Zutaten:

  • 4 große, helle Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL pflanzliches Öl
  • 1 EL vegane Butter
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 400 g Seidentofu
  • 100 ml pflanzliche Sahne
  • 50 g Cashews
  • 1 EL Apfelessig
  • 3 EL Hefeflocken
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Cayenne Pfeffer
  • Salz&Pfeffer

Die Cashews für 30 Minuten in warmem Wasser einlegen.

Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, den Knoblauch einmal mit dem Messerrücken leicht zerdrücken.

Zwiebelringe und Knoblauch in 1 EL Öl und 1 EL Bütter in einer großen Pfanne glasig braten. Einen Schuss Agavendicksaft dazugeben und etwa 2 Minuten karamellisieren lassen.

Im Mixer Seidentofu, eingeweichte Cashewkerne, vegane Sahne, Hefeflocken und Apfelessig pürieren.

Die Zwiebel-Knoblauch-Mischung dazugeben und erneut cremig pürieren. Danach mit Salz, Pfeffer, Paprika und Cayenne abschmecken.

Schreibe einen Kommentar