• Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Rezept
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar

800 g Mangold im Ernteanteil – 800 g Mangold für eine Quiche! Perfekt! Lasst es euch schmecken!

Zutaten für vier Personen

Für den Teig:

90 g Butter, weich
180 g Mehl
1 Prise Salz
3 EL Wasser

Fett für die Form

Für die Füllung:

800 g Mangold
1 Zehe Knoblauch
2 EL Olivenöl
1 TL Butter
60 g Pinienkerne
50 g Ricotta
50 g Schafskäse
50 g Parmesan
2 EL Sauerrahm
1 Ei
Salz

Grüner Salat als Beilage

Zubereitung

Teig:
Mehl mit Butter in einer Schüssel zu einer krümeligen Masse verarbeiten, 3 EL Wasser und eine Prise Salz zufügen und zu einem weichen Teig verkneten. Zu einer Kugel geformt und unter einer Schüssel 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Eine Springform gut einfetten.
Mit dem Teig die Springform auslegen, den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 15 Minuten vorbacken.

Füllung (in der Ruhezeit des Teiges vorbereiten):
Mangold in Streifen schneiden. Knoblauchzehe fein hacken. In einer Pfanne 2 EL Olivenöl und 1 TL Butter erhitzen, darin den Knoblauch andünsten, den Mangold zugeben und braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist.
Die Pfanne vom Herd nehmen und mit dem Ricotta, dem zerkrümelten Schafskäse und dem geriebenen Parmesan, dem Ei und den Pinienkernen mischen. Sauerrahm zugeben. Mit Salz abschmecken.

Die Masse auf den vorgebackenen Boden geben und weitere 40 Min. backen. Noch warm servieren.

Als Beilage ein frischer, grüner Salat.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Nadja

    Vielen Dank für das leckere Rezept – uns hat die Quiche sehr gut geschmeckt.

Schreibe einen Kommentar